Gabriele Albrecht

Biographie

Gabriele Albrecht wird 1962 in Mödling geboren. Ihre Kindheit und Schule verbringt sie in Maria Enzersdorf. Der im Bezirk Mödling gelegene Ort ist auch heute noch Zentrum Ihres Lebens und künstlerischen Schaffens.

Ihre Kreativität entwickelt sich früh. In den Jahren 1977-81 besucht sie die Mode-Fachschule für Bekleidungsgewerbe und Bekleidungsindustrie in Mödling und schließt diese erfolgreich ab. In dieser Zeit nimmt sie auch mit zahlreichen Eigenkreationen an mehreren Modeschauen teil.
In den folgenden Jahren ist sie beruflich zunächst in Mödling und später in Wien tätig. Für wenige Jahre verlegt sie auch ihren Lebensmittelpunkt in die Bundeshauptstadt.

Neben ihrer künstlerischen, entwickelt Gabriele Albrecht auch eine starke soziale Kompetenz. 1987 tritt sie in die Kammer für Arbeiter und Angestellte für Niederösterreich ein und nimmt ihre Tätigkeit im Bereich Jugendschutz auf.
Mit ihrer Heirat Anfang 1990 und der kurze Zeit später folgenden Geburt ihres Sohnes kehrt sie wieder nach Maria Enzersdorf zurück.

Zurück zu künstlerischem Schaffen findet sie 2005. Sie besucht verschiedene Kurse und Workshops über Acrylmalerei bei unterschiedlichen MalerInnen.
2007 tritt sie der künstlerischen Volkshochschule in Wien bei. Es folgen Studien bei internationalen Künstlern wie Heinz Felbermair und Isolde Folger.